HangAb

hangab

ein nachhaltiger Perspektivenwechsel

Lass dich im Zuge einer schamanischen Zeremonie sanft an den Füssen – kopfüber an einem Baum aufhängen. (Bei Schlechtwetter auch Indoor an der Decke)
Sich und die Welt kopfüber zu erleben setzt einen starken körperlichen Impuls, der ohne intellektuelles Zutun psychische und spirituelle Entwicklungsschritte in Gang setzt.
Diese Technik, die Naturvölker als Psychotherapie nutzten um Verrückte zurück zu bringen ist auch im Tarot als ‚der Gehängte‘ oder im Maya-Tarot als ‚Heyoka‘ abgebildet.

 

Ort


Sternenhaus
Bachgasse 3
3950 Dietmanns
Niederösterreich
Zeit


Termine
nach persönlicher Vereinbarung
Dauer
~ 2 Stunden
Kosten


100€
incl. vorbereitendem
& abschliessendem Gespräch

mitzubringen


Kleidung die dir kopfüber
nicht übers Gesicht hängt
Info-Blatt


als .pdf
zumDOWNLOAD
Anmeldung


Mag. Elisabeth Widensky
+43. 650. 37 105 37